Veranstaltungstipp: VR und AR in Anwendung und Forschung

Share

Im Dezember findet an der TU Chemnitz eine Fachkonferenz zu den Themen Augmented und Virtual Reality statt. Sowohl Forschung als auch Praxis werden vertreten sein.

Zum mittlerweile vierten Mal findet im Dezember 2017 die Fachkonferenz VAR2 statt. Veranstalter ist die Professur für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik der TU Chemnitz. Die TU Chemnitz ist mit den Laboren der Professur schon länger für Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Virtuellen und Augmented Reality bekannt. So verfügen die Labore über zahlreiche Geräte, an denen VR und AR anwendungsnah erprobt werden können.

Die Fachkonferenz am 6. und 7. Dezember 2017 wird neben den verschiedenen Beiträgen aus der Forschung auch Sprecher mit praktischem Hintergrund von Microsoft, Porsche, Audi und SICK zu Wort kommen lassen. Die Vortragenden werden anhand konkreter Projekte über ihre Erfahrungen mit den neuen Technologien berichten.

Bildquelle: flickr/Sotaro OMURA (#siliconvalley では油断すると普通にこういう人が座ってるから注意しないといけない。 #sanjose #hololens), CC BY-ND-2.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie der Verwendung von Cookies nicht zustimmen, können Sie sich durch das Klicken auf den Link von der Erfassung austragen. Hier klicken um dich auszutragen.